POLSKI PRODUCENT RESORÓW
sekretariat@psfactory.pl tel. +48 61 664 72 50 | pl eng de ru

Produktionsprozes

100% Eigenproduktion

Die durchaus einzigartige Qualität der TES Federn erreichen wir durch:

• Verwendung von Rohrstoffen von höchster Qualitat ,
• Einhaltung von vorgesehenen Vorgängen und Normen,
• hohe Kompetenz und langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter ,
• Einsetzung modernster Technologien,
• Verwendung von zertifiziertem schwedischem Stahl .

Der gesamte Prozess unterliegt einer strengen Qualitäts- und Sicherheitskontrolle.

Produktionsprozes

SCHNEIDEN

Flacheisen wird nach den in der Dokumentation angegebenen Massen in Abschnitte geteilt.

WALZEN

Eine vorab programmierte Parabel wird anhand einer Walzmaschine an der Feder abgebildet.

FEDERAUGEN BOHREN

Es werden Öffnungen – Federaugen – für die Zentralschraube, Zwingen, Stoßstangen u.a. gebohrt.

FEDERAUGEN ANROLLEN

Die Federaugen werden anhand einer Biegemaschine der renomierten Firma Heuser angerollt.

FEDERENDEN WINDEN

Federenden werden angebogen, damit die Federn – insbesondere parabolische – reibungslos arbeiten können.

BLATTFEDERN ERWÄRMEN

Blattfedern werden erwärmt und dann in der Härtungstemperatur gemäss Tabelle für einzelne Federstahlsorten ausgeheizt.

HÄRTEN

Die Teile werden schnell im Härtungsöl gekühlt, damit die richtige Struktur von höherer Härte und Festigkeit sowie geringerer Plastizität erreicht werden kann.

ANLASSEN

Das Erwärmen und Ausheizen von gehärtetem Stahl in bestimmter Temperatur hat zum Zweck, ungünstige Eigenschaften: eigene Spannungen und die Sprödheit zu eliminieren.

KUGELPOLIEREN

Die Federoberflache wird geglättet und verhärtet, Poren und Fraβlöcher wegzumachen und nachträglichen Mikrobrüchen während der Federnutzung vorzubeugen.

MONTAGE

Die Feder wird mit Buchsen, Stoßstangen, Trennblättern, Unterlagen u.a. versorgt; Blattfedern werden mit Zugschrauben verbunden.

FEDERN AUFSETZEN UND DIE FESTIGKEIT KONTROLLIEREN

Die Haltbarkeit der fertigen Feder wird geprüft. Darüber hindus wird kontrolliert, ob die Festigkeit mit den Kontruktion-sunterlagen übereinstimmt.

LACKIEREN

Die Feder wird mit spezieller Farbe korossionsfest gemacht.

VERPACKEN

Die Federn und Blattfedern werden auf einer Transportpalette plaziert, mit einem Band befestigt und an die Kunden versendet. Bevor die Waren an die Empfänger gelangen, erhalten się ihre Nummern und werden im Firmanlager aufbewahrt.